Samstag, 18. Januar 2014

Dolce & Gabbana Rose the One

Hallo ihr Lieben,


Düfte stelle ich euch ja unheimlich gerne vor. Es macht mir so viel Spaß, diese für euch zu beschreiben, damit ihr eine Vorstellung von diesen bekommen könnt. Daher habe ich mich sehr gefreut, als mich Frau Ravan von easycosmetic.de fragte, ob ich den Duft Rose the One von Dolce & Gabbana testen möchte. 

Ein paar Tage später erreichte mich dann ein liebevoll eingepacktes Päckchen. Sehr schön finde ich dabei unter anderem, dass der Lieferschein in einem Umschlag, auf dem eine Schleife geklebt ist, beigelegt wird. Das macht das ganze persönlicher, schöner und hochwertiger, als wenn er einfach nur gefaltet mit beiliegt.


Schon die Umverpackung des Flakons lässt auf einen hochwertigen Duft schließen. Ein spiegelender, kupfergoldener Karton mit Prägung des Labels strahlt mir entgegen. Als ich dann den Flakon in Händen halte, bin ich schon sehr angetan. Der Flakon ist mit seinem zeitlosen Design sehr edel und liegt gut in der Hand. Die Verschlusskappe lässt sich nicht ganz so leicht öffnen. Das ist aber besser, als wenn sie gleich abfällt, wenn ich den Flakon zum Beispiel in der Tasche mitnehme.  


Bei Rose the One handelt es sich um einen Duft, der zeitgemäß ist und die feminine Seite der Frau besonders hervorheben soll. Der florale Duft ist ein sinnliches Loblied auf die Romantik, für die auch die Rose steht. Den Auftakt macht dabei die fruchtige Mandarine zusammen mit der saftigen Pink Grapefruit und der etwas herberen schwarzen Johannisbeere. Es folgt das Herz des Duftes: ein Bouquet aus Pfingstrosen, Lilien, Lychee und der anmutigen Bulgarischen Rose, die dem Duft den Namen verleiht. Abgerundet wird der Duft von einem zärtlichen Vanille-Hauch, Moschus und Amber.

Den Namen Rose the One trägt der Duft zu Recht. Denn die Rose ist das, was den Duft so schön und weiblich macht. Die fruchtige Note macht den Duft jederzeit tragbar. Trotzdem bleibt es ein recht intensiver Duft, der mir anfangs etwas zu schwer war. Entfaltet er sich, gefällt er mir aber an mir sehr gut. Vanille und Moschus kann ich nicht direkt wahrnehmen. Vielleicht machen aber diese beiden Komponenten den Duft auch etwas wärmer. 


Ich empfehle den Duft tagsüber nur mit einem Pumpstoß aufzusprühen. Sonst wird er zu aufdringlich. Abends dürfen es dann ruhig auch zwei Pumpstöße sein. Den Duft kann ich an mir ungefähr 5-6 Stunden wahrnehmen. Bei dem Preissegment muss ich sagen, habe ich eine doch etwas längere Haltbarkeit erwartet.Vor allem, weil es sich hier um ein Eau de Parfum handelt.

Sollten euch die Duftkomponenten zusagen, empfehle ich euch, den Duft trotzdem vorher an euch zu probieren. Denn ich muss sagen, hätte ich den Duft nur an einem Teststreifen erduftet, wäre er mir zu schwer gewesen. Auf meiner Haut entfaltet gefällt er mir aber sehr gut. Daher kann ich auch immer wieder nur empfehlen, neue Düfte unbedingt an sich selbst und erst nach ein paar Minuten zu erduften. Denn so manch erst „komisch“ duftendes Wässerchen, entpuppt sich als kleiner Wein ;)

Der 30 ml Flakon ist bei easycosmetic.de hier erhältlich und kostet dort aktuell 39,90 Euro.

Danke an easycosmetic.de und Frau Ravan für die nette Zusammenarbeit.

Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


1 Kommentar:

  1. Rose ist von den Duftnoten nicht ganz so meins, aber ich finde den Flakon sehr hübsch.

    AntwortenLöschen