Sonntag, 18. November 2012

Leckere Nougat-Zungen

Hallo meine Lieben,

die weihnachtliche Backsaison hat bei mir begonnen und ich habe die Woche schon fleißig gebacken. Heute möchte ich Euch das Rezept für die Nougat-Zungen (die im Original Nougatstangen heissen, aber das klingt doof xD) ans Backherzchen legen ;)

Das Rezept stammt aus der Jolie 12/12 (bzw. von Oma Gerda aus Berlin, steht da).


Zutaten (für ca 40-50 Stück):

225 g Butter (ich finde sie fast flüssig am Besten für das Rezept)
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eigelb
2 Messerspitzen gemahlener Zimt
200 g Mehl
40 g Backkakao
1 gestr. Teelöffel Backpulver od. Weinsteinpulver
125 g gemahlene, geröstete Haselnüsse (ich habe 100 g gemahlene Mandeln genommen)
evtl. etwas Milch
ungefähr 100 g Nougatmasse
Kuvertüre zum verzieren

ausserdem einen Spritzbeutel (aus Stoff ist am besten)
Backpapier

Zubereitung:

Butter schaumig rühren und nach und nach Puder- und Vanillezucker, Eigelb und Zimt untermischen. Mehl mit Kakao und Backpulver sieben und unterrühren. Zuletzt die Haselnüsse (bzw. Mandeln) unterheben. Damit der Teig etwas weicher wurde habe ich 1-2 Schuss Milch untergerührt. 
Dann die Masse in einen Spritzbeutel füllen (gezackte Tülle) und etwa 4 cm lange Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Bei ca. 180 °C (Ober- und Unterhitze) etwa 7-10 min backen. 
Bei mir sind die Stangen erst relativ am Ende der Backzeit aufgegangen. Die Stangen bleiben relativ weich vom Teig her. Ich habe als Test einfach etwas auf ein Plätzchen gedrückt und bei leichtem Widerstand sind sie perfekt. Nougat-Zungen abkühlen lassen. 
Nougatmasse in einer Schmelzschale im Wasserbad erwärmen und immer schön rühren. Die Hälfte der Nougat-Zungen mit der Nougatmasse bestreichen (auf die Unterseite der Zungen) und eine zweite Hälfte drauf drücken.
Die Kuvertüre schmelzen und entweder die Enden der Zungen eintauchen oder für die weniger süsse Variante wie ich nur Kuvertüre rüberspritzen. Alles gut trocknen lassen und dann genießen.

Kamen bei mir auf Arbeit sehr gut an ;)

Leckere Nougat-Zungen

Lecker, lecker ;) Viel Spaß beim ausprobieren!

Kommentare:

  1. heyho, ich habe sowieso die Glossybox abonniert. Bin wirklich gespannt, welche Boxen es von Faszinata gibt und ob alle gleich sind oder es von verschiedenen Monaten gibt.

    AntwortenLöschen
  2. Soooo- ich hab meine Freundin nach dem Schokokuchenrezept gefragt, und das jetzt da bei dem Immer wieder SOnntags Post es in die Kommentare gepostet :) ♥

    AntwortenLöschen
  3. aiiiii, das sieht aber sehr köstlich aus!

    AntwortenLöschen