Samstag, 29. September 2012

Agnés B. - Cinémat und Mademoiselle

Hallöchen ihr Hübschen,

gestern erhielt ich einen Umschlag vom Club des Creatures de Beauté - kurz auch CCB Paris ;) Drin waren ein cinéMAT Lippenstift und die Mademoiselle longs cils Mascara von agnés b. 
Juhu ich darf mich very important beautytester nennen ;) Vielen Dank dafür!

CinéMAT Ava und Mademoiselle longs cils
Das sind die zwei Hübschen.

Schwammapplikator des cinéMAT Ava
Der cinéMAT Lippenstift kommt in einer ungewöhnlichen Form daher: Nämlich verpackt in einer Lipgloss-Hülle. Ab Mitte Oktober wird es eine Kollektion von 5 Farben geben zu einem Preis von ca. 18,90 Euro. Uh, das ist nicht wenig. Aber dafür ist er wirklich ein ggaannzz hübscher und toller Lippenstift! Erst dachte ich beim auspacken: Puh, die Farbe wird ja gar nichts für mich sein. Aber uh uh, die AVA, so heisst das gute Stück, steht mir ausgezeichnet! 

meine Lippen pur
mit AVA im Sonnenlicht

mit AVA im Tageslicht
Er lässt sich mit dem Schwammapplikator wunderbar und gut auftragen. Man hat einen samtigen Effekt und die Lippen fühlen sich sseehhrr gepflegt an. Das Tragegefühl ist wirklich toll! Er deckt sehr gut und hält relativ lange (hinterlässt aber beim zum Beispiel trinken Spuren am Glas). Von mir gibt es daher eine klare Kaufempfehlung (Vllt gibt es sie ja mal im Angebot, dann würde ich mir auch noch eine Farbe zulegen)!

Und nun kommen wir noch zur Mademoiselle.

Mademoiselle Mascara
Extension-Fasern der Mademoiselle Mascara
Das besondere an dieser Creme-Mascara sind die enthaltenen Extension-Fasern (sieht man auf dem Bild ganz gut) und das er bei kaltem Wasser resistent ist. Sie lässt sich also mit warmen Wasser oder Make-up Entferner abschminken. Dabei darf man nicht erschrecken, dass man dann ja die Fasern im Pad hat. Das ist normal.
Sie soll definieren und verlängern. Möchte man dichtere Wimpern, kann man die Mademoiselle als Base nutzen und eine Volumenmascara auftragen. Die Bürste selbst ist aus Plastik und hat eine Seite mit kurzen und eine Seite mit längeren Borsten. Sie ist ziemlich flexibel.

Wimpern mit Mademoiselle Mascara
Der Auftrag an sich gelingt gut. Sie bringt die Wimpern in Form und gibt ihnen Schwung. Allerdings sind mir die Wimpern etwas zu sehr verklebt. Manchmal hatte ich beim Blinzeln das Gefühl, dass die Wimpern aneinander haften bleiben. Bei der Mascara bin ich mir noch nicht ganz einig, wie ich sie finden soll. Empfehlen kann ich sie euch daher nur bedingt. Man bekommt mit ihr einen natürlichen Look und die Wimpern werden schön in Schwung gebracht. Das gefällt mir. Allerdings hätte ich sie gern definierter und das Gefühl, dass sie manchmal aneinander kleben stört mich. Das Abschminken klappt ganz gut und man sieht viele Faserchen. Sie kostet 19,90 Euro. Zu dem Preis würde ich sie mir wohl nicht kaufen, weil sie mich nicht 100% überzeugt.

Wie gefallen euch die Produkte?

Kommentare:

  1. Der Lippenstift steht Dir wirklich sehr gut!

    AntwortenLöschen
  2. Der Lippie ist wirklich schön und passt zu Dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich komme zum gleichen Fazit wie Du. Hab auch getestet: http://huhu-landei.blogspot.de/ und bin nun Dein Follower.

    Liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen